Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir, das sind 10 Personen in 7 Wohnungen (3 Paare und 4 Einzelpersonen) zwischen 50 und 68 Jahren, plus ein Hund und eine Katze.

Eine Bewohnerin verfügt über eine große Wohnküche. Dort treffen wir uns jeden Dienstag  zum gemeinsamen Abendbrot.  Jeder bringt etwas mit. Hier findet  auch mal außer der Reihe ein Frühstück statt oder eine Besprechung.

In der warmen Jahreszeit verlagern sich die Treffen oftmals in den Garten. Wir  Mieter können an der Gestaltung des Gartens mitwirken.

Ob als Gruppe, zu zweit oder zu dritt - immer wieder gibt es kleinere Unternehmungen: Ein Stadtfest, gemeinsames Walken, eine Fahrradtour ins Kirschbachtal, ein spontanes Kaffeetrinken.

Auch Silvester und Fasnacht haben wir zusammen gefeiert.

Und sonst? Ein Wäschetrockner wird von mehreren Parteien benutzt. Man füttert die Katze des Nachbarn, gibt die ausgelesene Tageszeitung weiter, kauft ein für den kranken Mitbewohner…

Wir hoffen, dass das Zusammenleben weiterhin gut gedeiht und dass das Projekt langfristig bestehen bleibt, auch wenn es mal zu einem Wechsel kommen sollte. Wir wünschen uns ein Feld von Sympathisanten und prinzipiell interessierten Menschen, damit die Idee des Projektes weiterleben kann, auch wenn jemand von uns stirbt oder ausziehen muss. Wir freuen uns auch über einen Austausch mit ähnlichen Projekten.